Coachingphilosophie

SolutionCoachingCologne

Meike Kerschgens

Personal & Business Coach

Was ist Coaching?

Ich verstehe mich als Begleiter, Unterstützer, ich gebe Impulse und biete Alternativen an.

Coaching ist kein Heilberuf, auch übernehme ich keine Verantwortung für die Anliegen meiner Klienten. Sofern Sie sich also wünschen ihr Problem an mich abzutreten und von mir lösen zu lassen, muss ich Sie enttäuschen.

Aber ich werde all meine Kompetenzen, meine Stärken und meine Motivation dafür einsetzen, um Sie bei der eigenständigen Lösung ihres Anliegens tatkräftig zu unterstützen und Ihnen bei Ihrem Weg stets zur Seite stehen.

Ich diskutiere keine Probleme aus oder analysiere deren Herkunft. Vielmehr möchte ich den Blick mit meinen Klienten nach vorne richten- lösungsorientiert und zielgerichtet.

Ich habe viel Vertrauen in meine Klienten und bin der Überzeugung, dass sie ihr Anliegen/ ihre Probleme mit mir an ihrer Seite selbstständig erarbeiten/lösen können- wenn sie es wirklich wollen!

Zusammenfassend:

Coaching heißt

  • Zuhören
  • Verstehen
  • Impulse geben
  • Unterstützen
  • Motivieren
  • Begleiten
  • Lösungsorientiert & zielgerichtet zusammen arbeiten

 

Coaching ist kein

  • Heilberuf
  • Analysieren von Problem
  • Vorgeben von Lösungen

 

Als Business Coach arbeite ich mit meinen Klienten auf die selbe Weise. Mir liegt es fern, Mitarbeiter ausschließlich als Arbeitskraft zu betrachten. Meines Erachtens kann ich nur erfolgreich coachen, wenn ich auch private, sowie persönliche Aspekte in die Arbeit mit einbeziehe. So können wir gemeinsam die Qualitäten, Kompetenzen und Stärken erkennen, fokussieren, optimal in das Arbeitsfeld integrieren und somit auch für das Unternehmen nutzen.

Ich möchte nicht dazu beitragen, aus Individuen Arbeitsmaschinen zu machen. Vielmehr möchte ich zum Wohle des Mitarbeiters und auch des Unternehmens behilflich sein, dass die Arbeitskraft optimal eingesetzt wird, Stärken erkannt werden, aber auch persönliche Bedürfnisse der Individuen gewürdigt und akzeptiert werden. Dies fördert die Motivation, erhöht die Qualität der Arbeitsleistung und steigert die Identifikation mit dem Unternehmen und dessen Philosophie.

 

Sie fühlen sich nach wie vor richtig und gut aufgehoben? Prima! Dann geht es weiter...